Wie Viel Wein Darf Ich In Die Schweiz EinfüHren?

Wie Viel Wein Darf Ich In Die Schweiz EinfüHren
Freimengen: Lebensmittel, Alkohol und Tabak Waren, die Sie für Ihren privaten Gebrauch oder zum Verschenken einführen, sind zollfrei. Ausgenommen davon sind so genannte sensible Waren, für die aus agrar- oder gesundheitspolitischen Gründen ab einer gewissen Menge Zoll zu bezahlen ist (siehe nachstehende Tabelle). Die Freimengen gelten pro Person und pro Tag. zollfrei Ja -> zollpflichtig: Zoll wird auf die Mehrmengen erhoben”>

Waren Freimengen pro Person und pro Tag Zollabgaben für Mehrmenge in CHF
Tierprodukte
Fleisch und Fleischzubereitungen von allen Tierarten, mit Ausnahme von Wild 3), Fischen, Krebstieren, Weichtieren und anderen wirbellosen Wassertieren. insgesamt 1 kg 1)
  • bis 10 kg:
  • 17.- je kg
  • mehr als 10 kg:
  • 23.- je kg
Dazu gehören:

  • alle geniessbaren Tierkörperteile (mit oder ohne Knochen)
  • Würste aus Fleisch oder Blut
  • andere Fleischerzeugnisse
  • Lebensmittelzubereitungen mit einem Gehalt von mehr als 20 Gewichtsprozenten an Wurst, Fleisch oder Blut

Nicht dazu gehören Markbein und Saucen-Knochen, Hunde- und Katzenfutter in als Tierfutter gekennzeichneten Einzelverkaufspackungen.

Butter und Rahm (ab 15 % Fettgehalt) insgesamt 1 kg/Liter 1) 16.- je kg/Liter
Öle, Fette, Margarine zu Speisezwecken insgesamt 5 kg/Liter 1) 2.- je kg/Liter
Alkoholische Getränke
Mit einem Alkoholgehalt bis 18% Vol. insgesamt 5 Liter und (nur für Personen, die mindestens 17 Jahre alt sind) 2.- je Liter
Mit einem Alkoholgehalt über 18% Vol. insgesamt 1 Liter (nur für Personen, die mindestens 17 Jahre alt sind) 15.- je Liter
Getränke mit einem Alkoholgehalt bis 0,5 % Vol. gelten nicht als alkoholische Getränke.
Tabakfabrikate
Zigaretten/Zigarren insg.250 Stück oder (nur für Personen, die mindestens 17 Jahre alt sind) 0.25 je Stück
Andere Tabakfabrikate insgesamt 250 g 2) (nur für Personen, die mindestens 17 Jahre alt sind) 0.10 je Gramm
Andere Lebensmittel und andere Waren 1) zollfrei

ol>

  • 1) Die Einfuhr von Tierprodukten aus anderen als EU-Mitgliedstaaten und Norwegen ist verboten.
  • 2) oder eine anteilmässige Auswahl dieser Erzeugnisse
  • 3) Als Wild gelten in freier Wildbahn lebende oder in Gehegen gehaltene Landsäugetiere und Vögel wie Antilopen, Elche, Fasane, Feldhasen, Gämsen, Hirsche, Kängurus, Murmeltiere, Nutrias, Rebhühner, Rehe, Rentiere, Steinböcke, Strausse, Tauben, Wachteln, Wildenten, Wildgänse, Wildkaninchen, Wildschweine.
  • Für Lebensmittel, die Sie im Ausland bestellen (z.B. im Internet) und die Ihnen per Post oder Kurierdienst zugestellt werden, gelten andere Bestimmungen. Informationen. : Freimengen: Lebensmittel, Alkohol und Tabak

    Wie viel Alkohol darf man von Deutschland in die Schweiz mitnehmen?

    Mengen- und Wertgrenzen –

    1. Tabakwaren, wenn der Einführer mindestens 17 Jahre alt ist:
      • 200 Zigaretten oder
      • 100 Zigarillos oder
      • 50 Zigarren oder
      • 250 Gramm Rauchtabak (hierunter fallen auch erhitzter Tabak und Wasserpfeifentabak ) oder
      • eine anteilige Zusammenstellung dieser Waren
    2. Alkohol und alkoholhaltige Getränke, wenn der Einführer mindestens 17 Jahre alt ist:
      • 1 Liter Spirituosen mit einem Alkoholgehalt von mehr als 22 Volumenprozent oder unvergällter Ethylalkohol mit einem Alkoholgehalt von 80 Volumenprozent oder mehr oder
      • 2 Liter Alkohol und alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt von höchstens 22 Volumenprozent oder
      • eine anteilige Zusammenstellung dieser Waren und
      • 4 Liter nicht schäumende Weine und
      • 16 Liter Bier
    3. Arzneimittel
      • die dem persönlichen Bedarf des Reisenden entsprechende Menge
    4. Kraftstoffe
      • für jedes Motorfahrzeug die im Hauptbehälter befindliche Menge und bis zu 10 Liter in einem tragbaren Behälter
    5. Andere Waren (einschließlich Substitute für Tabakwaren für Personen ab 17 Jahren)
      • bis zu einem Warenwert von insgesamt 300 Euro
      • bei Flug- bzw. Seereisenden bis zu einem Warenwert von insgesamt 430 Euro
      • bei Reisenden unter 15 Jahren bis zu einem Warenwert von insgesamt 175 Euro

    Wie viel Zoll muss man in der Schweiz zahlen?

    Einfuhrsteuer – Die anlässlich der Einfuhr von Waren erhobene Mehrwertsteuer heißt in der Schweiz Einfuhrsteuer. Der Regelsatz beträgt 7,7 Prozent, der reduzierte Steuersatz 2,5 Prozent. Dieser wird beispielsweise auf Grundnahrungsmittel erhoben. Für 2024 ist eine Erhöhung der Steuersätze geplant: Ab 1.

    • Januar 2024 soll der Regelsatz um 0,4 auf 8,1 Prozent steigen, der reduzierte Steuersatz auf 2,6 Prozent.
    • Bemessungsgrundlage ist der Kaufpreis (Entgelt).
    • Nebenkosten bis zum Bestimmungsort der Ware in der Schweiz werden mit einbezogen, vorausgesetzt, dass sie nicht bereits im Entgelt enthalten sind.
    • Hierzu zählen beispielsweise Verpackungs-, Versicherungs- oder Transportkosten, Kosten für die Zollabwicklung, Zollabgaben oder Gebühren für Bewilligungen.

    Dieser Beitrag gehört zu:

    Zoll und Einfuhr kompakt – Schweiz

    Kann ich Wein im Koffer mitnehmen?

    Bonn (dpa/gms) – Schon übliche «Hausmittel» können helfen, Zerbrechliches im Koffer ausreichend zu schützen. So übersteht eine Flasche den Flug in der Regel schon gut, wenn sie in zwei Stofftragetaschen gewickelt und sorgfältig zwischen die Kleidung gestopft wird, sagte Barbara Rauch vom Deutschen Speditions- und Logistikverband (DSLV) in Bonn dem dpa/gms-Themendienst.

    «Es sollte aber ein weiches Polster um die Flasche herum sein, das eine Erschütterung gut abfedert.» 5. April 2007, 10:00 Uhr Seit November dürfen Passagiere keine größeren Flaschen mit Flüssigkeiten mehr im Handgepäck transportieren. Mitbringsel wie Rotwein oder Olivenöl müssen im Koffer eingecheckt werden.

    Eine Flasche sollte im Koffer nicht obenauf und nicht an den Rand gepackt werden – je mehr Kleidung das zerbrechliche Gefäß von allen Seiten schützt, desto besser, sagt Rauch. Allerdings sollte das Gepäckstück robust sein. «Von einer Sporttasche würde ich abraten.» Geht eine ungepolsterte Flasche Wein im Koffer kaputt, kommt die Versicherung für den Schaden in der Regel nicht auf.

    • «Es wäre unserer Ansicht nach grob fahrlässig, die Flasche ohne Verpackung einfach zwischen die weißen Blusen zu stecken», sagt Christine Meinel von Elvia Reiseversicherungen in München.
    • Einen entsprechenden Fall habe es aber in ihrem Unternehmen noch nie gegeben.
    • Wer sicher gehen und flüssige Mitbringsel mit an Bord nehmen will, kauft diese am besten am Flughafen.

    Flüssigkeiten aus dem Duty-Free- Shop, die nach der Sicherheitskontrolle gekauft wurden, können an europäischen Flughäfen in einer Plastiktüte versiegelt und im Handgepäck transportiert werden.

    Ist Wein im Handgepäck erlaubt?

    #2 Darf man Alkohol mit ins Flugzeug nehmen? – Darf man Alkohol im Handgepäck mitnehmen? Wein und Alkohol sind im Handgepäck in der Regel nicht erlaubt, da sie in der Regel in Flaschen mit einem Inhalt von mehr als 100 ml (3,4 Unzen) geliefert werden.

    Für Alkohol mit weniger als 24 Volumenprozent (die meisten Biere und Weine) gelten die Beschränkungen für das Handgepäck und sie sind im aufgegebenen Gepäck erlaubt.Für Alkohol zwischen 24% und 70% ABV gelten die gleichen Regeln wie für das Handgepäck (3,4oz oder 100 ml oderweniger), und für aufgegebenes Gepäck gilt ein Limit von 5 Litern.Alkohol mit mehr als 70 % Alkoholgehalt ist NICHT als aufgegebenes Gepäck oder Handgepäck erlaubt, d.h. Flüssigkeiten mit hoher Dichte wie Reinigungsalkohol.

    Welche Früchte darf man in die Schweiz einführen?

    Einfuhr von Obst von ausserhalb der EU stark reguliert – Wer aus einem Drittland einreist, darf lediglich Ananas, Kokosnüsse, Durians, Bananen und Datteln frei einführen. Für alle anderen Früchte gilt entweder ein Einfuhrverbot oder der Fluggast muss ein Pflanzengesundheitszeugnis vorweisen.

    Um dieses zu erhalten, muss er den Pflanzenschutzdienst des Ursprungslandes kontaktieren. Spätestens da wird er meist merken, dass dies ein sehr aufwendiges Verfahren ist, welches sich für ein Souvenir in der Regel nicht lohnt. Falls ihn das nicht abschreckt und er über ein Pflanzengesundheitszeugnis verfügt, muss er sein Souvenir spätestens am Tag vor der Einfuhr beim Eidgenössischen Pflanzenschutzdienst anmelden,

    Aktualisiert am 26. Januar 2023

    Adblock
    detector